Erfolge

 

27 Medaillen, davon 10 in Gold bei den Kunstturn-Staatsmeisterschaften 2017 für den ITV

Jasmin Mader und Johannes Mairoser verpassten die Staatsmeister – Titelverteidigung knapp.

Unsere Jasmin Maderwar als Favoritin und Titelverteidigerin in den Mehrkampf anlässlich der Kunstturn-Elite-Staatsmeisterschaften 2017 in Mattersburg gegangen. Entsprechend enttäuscht zeigte sich die 25-jährige Innsbruckerin, dass es nach guter Leistung sehr knapp hinter der Siegerin Marlies Männersdorfer aus Niederösterreich (48,7 : 48,5 Punkte) nur die Silbermedaille wurde: „Eigentlich ist mir ein sehr solider Mehrkampf gelungen. Ich hatte damit gerechnet, meinen Vorjahrestitel verteidigen zu können. Leider ist es sich nicht ausgegangen.“ Unsere Nachwuchs-Turnerin Ronja Reuß belegte im Juniorinnen-Mehrkampf den ausgezeichneten 3. Platz und gewann damit die Bronzemedaille.

Besser lief es für unsere ITV-Turnerinnen in den Gerätefinali. Jasmin Mader wurde Staatsmeisterin im Sprung und erkämpfte sich an den anderen drei Geräten jeweils eine Silbermedaille. Sehr stark war bei den Juniorinnen Ronja Reuß, denn sie wurde Staatsmeisterin im Sprung und am Stufenbarren und erreichte an den beiden anderen Geräten jeweils eine Silbermedaille.

Ähnlich verlief die Mehrkampf Staatsmeisterschaft in den Männer-Elite Klasse. Johannes Mairoserkommentierte seine Silbermedaille und verpasste Titelverteidigung mit: „Es ist natürlich schade, dass es nicht bis ganz an der Spitze geklappt hat . Doch nach einem Jahr mit mehreren geplanten und ungeplanten Unterbrechungen, zum Beispiel meiner Matura, Grundausbildung beim Bundesheer, Verletzungen etc. bin ich froh, jetzt wieder voll da zu sein und mich weiter zu entwickeln. Der Wettkampf heute hat großen Spaß gemacht.“ Ganz toll verlief die Elite Junioren-Staatsmeisterschaft für unsere Juniorenturner. So gewann Daniel Zander die Gold- und Akhab Matiev die Silbermedaille. In der Allgemeinen Juniorenklasse (B-Stufe) erreichte Rasul Astamirov den guten 2. Platz.

An den Einzelgeräten lief es für unsere Turner wieder hervorragend, erreichte doch Johannes Mairoser nach dem Staatsmeistertigel am Barren noch zwei Silbermedaillen im Sprung und am Reck. Manuel Arnold gewann die Silbermedaille an den Ringen und wurde am Barren Dritter. Noch toller war das Ergebnis bei den Junioren. Hier gab es, mit Ausnahme beim Sprung, wo er Dritter wurde, an allen anderen fünf Geräten Gold und Staatsmeister-Titel für Daniel Zander. Bei den Juniorinnen siegte Ronja Reuß und wurde Staatsmeisterin beim Sprung und am Stufenbarren und gewann je eine Silbermedaille am Boden und am Schwebebalken.

Insgesamt erreichten die ITV TurnerInnen bei diesen Staatsmeisterschaften 2017 in Mattersburg 27 Medaillen, davon 10 in Gold. Somit war der ITV mit Abstand der beste Turnverein bei dieser Veranstaltung. Herzliche Gratulation.

P.S. Bei der am 16. Dezember 2017 in unseren Turnhallen stattfindenen Weihnachtsfeier werden Sie unsere erfolgreichen Meisterschafts-TurnerInnen bewundern können.

 

Jasmin Mader 32. bei der Turn-WM 2017

 

 

Die Kunstturn-Weltmeisterschaft in Montreal mit 146 Teilnehmerinnen aus 69 Nationen lief für unsere ITV-Turnerin Jasmin Mader nicht nach Wunsch. Nationaltrainer Dirk van Meldert nach den Mehrkampf-Platz 32 von Mader: „Das war noch nicht das, was wir wollen.“ Dennoch ist Maders Leistung die beste österreichische Platzierung in einem WM-Mehrkampf seit mehr als 40 Jahren.

Für Jasmin Mader war es bis zum letzten Gerät, dem Stufenbarren, „eigentlich drei Küren lang für mich perfekt. Dann habe ich den ersten der beiden Flugteile ganz knapp nicht gefangen.“ Die 24-jährige Innsbruckerin scorte insgesamt 48,965 Punkte. Der Fehler (Sturz plus nicht anerkannter Wertteil) kostete sie 1,3 Punkte. Somit wäre Maders vorab genanntes WM-Ziel „endlich 50 Punkte“ in Reichweite gewesen. Nicht jedoch das Mehrkampf-Finale der besten 24, für das 51.365 Punkte notwendig gewesen wären. Trotzdem kann Jasmin auf ihre Leistung sehr stolz sein und wir alle freuen uns mit ihr.

Herzliche Gratulation!

 

Ronja Reuß und Askhab Matiev wurden Österr.Jugendmeister 2017

Die Österreichischen Jugendmeisterschaften 2017 in Wien gingen für Tirols Turnerinnen und Turner äußerst erfolgreich zu Ende. Vor allem der Turnerinnen-Nachwuchs zeigte sich wieder stark und machte der Turnhochburg Vorarlberg so richtig Konkurrenz. Alle Podest-Platzierungen gelangen mit großem Vorsprung und lediglich dem Ländle musste man sich immer noch - aber hoffentlich nicht mehr lange - geschlagen geben. Der Einzelsieg in der Topklasse der Turnerinnen (J1) ging dann aber doch an Tirol. Unsere Ronja Reuß turnte sich mit einem fehlerfreien Wettkampf nicht nur an die Spitze, sondern auch zu den European Youth Olympic Festival. Mit über 46 Punkten chaffte sie das Einzellimit und darf sich zudem neue Österreichische Jugendmeisterin nennen. Gleich tat es ihr mit Askhab Matiev bei den Burschen, der ebenfalls nach dem Vorkampf-Sieg im Pflicht-Bewerb, die Konkurrenz im Kür-Bewerb weit hinter sich ließ und am obersten Stockerl thronen durfte. Ronja Reuß konnte an den vier Geräten dreimal gewinnen und erreichte beim Sprung den 2. Platz. Askhab Matiev errang an vier Geräten den Sieg und wurde am Reck und an den Ringen Zweiter.

Damit ist der ITV im Kunstturnen der leistungsstärkste Verein in Österreich - jeweils Staatsmeister in der Jugend 1 männlich und weiblich und StaatsmeisterIn 2016 in der Eliteklasse durch Jasmin Mader und Johannes Mairoser. Die Staatsmeisterschaften 2017 in der Eliteklasse finden erst im November statt, wo sie ihre Titel aus dem Vorjahr verteidigen wollen.