Group Fitness / Gymnastik

ffoe-qualitaetssiegel_2009

Auch Anfänger sind in allen Kursen willkommen – am besten ausprobieren, welcher Kurs zum eigenen Fitnesslevel am besten passt! Alle Kurse finden unter dem Qualitätssiegel "Fit für Österreich" statt und sind sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet.

Das „Fit Sport Austria" – Qualitätssiegel - was ist das?
Dieses Qualitätssiegel kennzeichnet staatlich geprüfte
Bewegungsprogramme von Sportvereinen für mehr Wohlbefinden und höhere Lebensqualität. Bewegungsangebote, die mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet sind, stehen für Top-Qualität im Breiten- und Gesundheitssport und entsprechen den von der Österreichischen Bundessportorganisation entwickelten Qualitätskriterien. So können Sie sicher sein, dass es um die Freude an der Bewegung geht und Ihrer Gesundheit gut tut! Mehr auf www.fitsportaustria.at
 

Montag

Bodystyling  (Christine Gruber)

17:00 – 18:00 Uhr, Kleine Halle

NEU!

Die Stunde beinhaltet ein effektives und abwechslungsreiches Ganzkörpertraining zu mitreißender Musik. Ziel ist es, die wichtigsten Muskelgruppen zu trainieren und zu kräftigen. Während der Stunde kommen teils auch Kleingeräte wie Hantel, Tubes etc. zum Einsatz.
Zur Aktivierung der Fettverbrennung (Nachbrenneffekt) wird die Stunde mit einer Tabata-Einheit gekrönt (Tabata-Training dauert nur vier Minuten und ist entsprechend intensiv). Zum Abschluss erfolgt noch ein Entspannungsteil mit Cool Down und Stretching.       

Get Fit Unlimited (Claudia Öhlinger)

20:15-21:15 Uhr, Große Halle

Wir starten unsere Stunde mit lockeren Mobilisierungsübungen, um den Körper auf das Power Programm vorzubereiten. Zum Ankurbeln des Kreislaufs kommen dynamische „Zumba-ähnliche“ Moves zum Einsatz. Im folgenden Kräftigungsteil wird mittels funktionellen Body-Weight Übungen der ganze Körper gestärkt und die Muskeln zum Brennen gebracht. Zum Schluss kann sich jeder bei einer kurzen Tabata-Einheit nochmal richtig auspowern und den Fettstoffwechsel auf Hochtouren pushen. Wir beenden unsere Power Einheit mit einem lockeren Cool Down in welchem der ganz Körper nochmal durchmobilisiert und die beanspruchten Muskeln gedehnt werden.

Dienstag

Musikgymnastik f. junggebliebene Damen (Conny Eisenmeyer/Irene Gartner)

16:00-16:55 Uhr, Kleine Halle

Dies ist eine Musikgymnastikstunde für die ältere Generation, die viel Spaß an gesunder Bewegung hat. Es werden leichte Kräftigungsübungen, Koordinationsübungen und Bewegungen von Kopf bis Fuß durchgeführt. Die Stunde wird mit Dehn- und Entspannungsübungen beendet und bietet sehr viel Abwechslung.

Power Core Workout (Margret Niederegger)

18:30-20:00 Uhr, Kleine Halle

NEU!

Das Ziel der Stunde ist ein Ganzkörpertraining. Im Wochenwechsel werden die ersten 60 Minuten nach der deepWork-Methode trainiert und anschließend noch auf der Matte Kräftigungsübungen gemacht. Die andere Woche wird mit Steps aufgewärmt, danach mit funktionellen und Kraftausdauer-Übungen der gesamte Körper durchtrainiert. Hier kommen auch zum Teil Geräte zum Einsatz. Abschließend machen wir ein Cool down mit Stretching, das Muskelverkürzungen vorbeugen und uns Entspannung bringen soll. Geeignet für Männer und Frauen.

Mittwoch

Pilates Bodyflow (Manuela Pfohl) ( früher P H I I T)

16:00-17:00 Uhr, Kleine Halle

Pilates Bodyflow ist eine Kombination von klassischen Pilatesübungen und Bodyflow. Die verschiedenen Pilatesübungen gehen dabei fließend ineinander über, wobei sich intensive Übungen mit regenerierenden Übungen abwechseln. In dieser Stunde aktivierst und trainierst du dein Powerhouse, stärkst die Tiefenmuskulatur und verbesserst deine Haltung. Gleichzeitig werden durch die längere und intensivere Ausführung der Übungen deine Muskeln aufgebaut, dein Körper durch gezielte Dehnungsübungen definiert und die Ausdauer trainiert.
Das ist Pilates Bodyflow: Harmonisierung und Definition des ganzen Körpers, Konzentration auf das Zusammenspiel der verschiedenen Muskelgruppen, effektives Ganzkörper- und Ausdauertraining.

AeroStep Workout (Rita Leitner)

18:15-19:30 Uhr, Große Halle

NEU!

Mitreißende Choreographien - schön und einfach aufgebaut, auch für Quereinsteiger geeignet. Coole Tribalrhythmen garantieren für schweißtreibende Partystimmung zur Konditionsverbesserung und ganz nebenbei werden Oberschenkel und Po gefestigt. Sogar die Bauchattacke macht einen Riesenspaß! Für Kraft und HIIT verwenden wir Bälle, Stäbe, Tubes oder Hanteln.
Zum Schluss wird noch ausgiebig gedehnt.
 

Ausdauer & Ganzkörpertraining (Conny Eisenmeyer)

19:30 – 20:30 Uhr, Kleine Halle

Die Stunde beinhaltet Ausdauer und Ganzkörpertraining für Fortgeschrittene. Das Ziel dieser Stunde ist es, den ganzen Körper zu bewegen und auch eventuelle Problemzonen zu trainieren. Während der Stunde kommen auch verschiedene Geräte zum Einsatz z.B. Bälle, Hanteln... Zum Schluss wird noch ausreichend gedehnt.

Donnerstag

Get Fit with HIIT (Claudia Öhlinger)

17:00-17:55 Uhr, Kleine Halle

Zu Beginn wird mit dynamischen Mobilisationen der Körper auf das bevorstehende hochintensive Intervalltraining vorbereitet. Im Hauptteil dieser Powereinheit werden mittels funktionellen Bodyweight Übungen in Intervallform (intensive Intervalle im Wechsel mit aktiven Pausen) effektiv alle Muskelgruppen gestärkt und definiert sowie die Fettzellen zum Schmelzen gebracht. Dank den kurzen hochintensiven Intervallen hält der Nachbrenneffekt auch noch Stunden nach dem Training an. Um zum Ende den Puls wieder zu beruhigen wird im Cool Down der gesamte Körper nochmals durchmobilisiert und alle beanspruchten Muskelgruppen gedehnt.

Sixpack Attack (Tobias Salzmann)

20:00-21:00 Uhr, Kleine Halle            

NEU!

Der nächste Sommer kommt bestimmt - Sixpack im Anmarsch! Begonnen wird mit einem allgemeinen Aufwärmen um das Herz-Kreislauf System zu aktivieren und den Körper auf das kommende Programm vorzubereiten. Im Hauptprogramm widmen wir uns hauptsächlich der Rumpfmuskulatur (Core), denn eine starke Mitte ist nicht nur optisch ansprechend (Sixpack) sondern auch in jeder Situation hilfreich. Egal ob im Alltag oder in anderen Sportarten hilft ein starker Rumpf dabei eine gesunde Körperhaltung auf Dauer zu unterstützen. Der Fokus liegt also auf der Stärkung von Bauch, Rücken und den seitlichen Rumpfmuskeln. Nach einem entspannenden Ausklang ist die Einheit auch wieder zu Ende und jeder kann sich mit einem guten Gefühl ins Bett fallen lassen.

Freitag

Musicflow - Good Vibes und Body Positivity (Manuela Pfohl)

18:05-19:05 Uhr, Kleine Halle

NEU!

Geschmeidig ins Wochenende starten... Fließende Bewegungen statt hartes Workout! Dazu Musik, die dich vergessen lässt, dass die Übungen deinen Körper fordern und fördern. Wir konzentrieren uns auf den Flow, auf die Musik und auf ein postives Körpergefühl. Ganz nebenbei definierst du mit Kräftigungsübungen, Dehnübungen und Achtsamkeitsübungen deinen Körper, verbesserst deine Haltung und stärkst dein Powerhouse.

Lass die Woche hinter dir und starte mit einem guten Körpergefühl und einem freien Kopf ins Wochenende!